· 

Forest Diving - Teil 1

 

Eintauchen in den Wald, in die Kraft des Waldes, in Verbindung gehen mit der Natur, eine Brücke schlagen, über die Kluft, die uns auch von unserer eigenen Natur trennt, von unserer eigenen Kraft und Gesundheit.

 

Zwei Stunden Wald - viele Tage Wohlsein und Gesundheit

Weg in den Wald

 

Es ist ganz einfach. Dies soll dir eine kleine Einladung und Einführung sein ins Forest Diving, nimm dir eine Auszeit, lass dir zwei Stunden Zeit.

"Zwei Stunden??!!" Du wirst sehen, dass diese Zeit im Nu vorüber ist. Ich kann dir garantieren, es wird dir nicht zu lang werden, ganz im Gegenteil.

 

 

"Ich gehe zu meinem Lieblingswald, den ich gut kenne und mag.

(Wenn du keinen hast, dann schau auf eine Karte und suche dir intuitiv ein Waldgebiet, das du jetzt kennenlernen möchtest.)

 

Als erstes wenn ich dort ankomme, stelle ich mein Handy auf stumm oder Flugzeugmodus. (Lass deine Kamera heute auch beiseite.)

Dann mache ich mir bewusst, bevor ich den Wald betrete, dass ich eine Schwelle überschreite von der lärmenden, oft lauten Welt, in der wir die meiste Zeit leben, in eine ruhige und stille Welt, die mich schon wartend empfängt. Ich mache diesen Schritt ganz bewusst…."

 

(Im Folgenden bedeuten die Punkte …… die gerade beschriebene Handlung/Aktion weiter zu führen oder innezuhalten.)

 

Erste Regel: Gehe langsam

Sonnenlicht im Wald

 

"Ich gehe meinen Weg in Ruhe, langsam!" (Drossle dein Tempo!....) "Ich spüre in meine Füße, wie gehen sie gerade, wie fühlt sich der Boden an? Gibt es verschiedene Untergründe? Ich probiere sie aus: forstwirtschaftlicher Kiesweg, Waldtrampelpfad, quer durch den Wald über Zweige und Dornengestrüpp. (Was spürst du?.......)

 

Bleibe einen Moment stehen. Wenn du magst, dehne dich ein wenig, gähne oder atme tief ein und aus. Schau einmal bewusst in den Wald, lass deinen Blick entspannt umherschweifen…..Schaue nach oben in die Baumkronen, den Himmel…..Schaue nach unten auf den Waldboden…..Welche Farben siehst du? Kannst du all die verschiedenen Grün- und Brauntöne erkennen? Sind da Blumen, Pilze?.....Wie ist das Licht?....

 

"Ich lasse mir Zeit, einfach nur zu schauen. Ich muss jetzt nirgendwo hin. Ich komme einfach nur an, jetzt und hier."

Du musst heute nicht eine bestimmte Wegstrecke gehen, vielleicht deine Runde, die du sonst gehst, es geht nicht darum möglichst viel zu bewegen und zu gehen, sondern darum wirklich anzukommen.

 

moosiger Baumstumpf/Waldboden

 

"Ich schlendere weiter, dahin, wo es mich heute hinzieht, lasse meine Gedanken dabei ziehen, als wären sie Wolken, die durch mich hindurch ziehen."

Wenn ein Gedanke hartnäckig hängen bleibt, dann atme einmal tief durch und stelle dir vor, dass dein Atme den Gedanken wegpustet wie der Wind….. Drossle dein Tempo! Gehe langsam, bleibe zwischendurch stehen, wenn du nochmals deinen Blick schweifen lassen möchtest oder vielleicht entdeckst du etwas auf dem Waldboden, was du genauer anschauen oder aufheben möchtest.

"Ein Stück halb vermoderte Rinde auf dem Boden weckt meine Aufmerksamkeit. Ich hebe sie auf, sie ist rau und holzig und zugleich zum Teil auch schon weich und zerfallend. Sie ist wie im Übergang, in einem Wandlungsprozess vom Baum zum Erdboden. Sterben ist Wandlung. Aus ihr wird Neues aufkeimen, neues Leben, sie ist die Nahrung dafür. Sie riecht erdig und irgendwie beruhigt sie mich auf eine besondere Weise. Tiefe Ruhe erfüllt mich."

Zur Info: Es lohnt sich, sich am Waldboden die Finger schmutzig zu machen, denn es ist kein Schmutz, sondern sehr kostbare Mykobakterien für unsere Gesundheit.

 

Eintauchen - Ankommen

achtsam sitzend am Baum im Wald

 

"Da ist mein Baum, mein Platz, den ich liebe. Ich setze mich, lasse mir Zeit und schaue entspannt in den Wald."

(Wenn Du einen einladenden Platz siehst, dich zu setzen, dann setze dich oder lehne dich an einen Baum an oder stehe an einem guten Platz stabil und entspannt mit beiden Füßen auf dem Waldboden. Natürlich kannst du auch liegen.)

 

Schaue entspannt in die Weite und suche dir ein „schönes Bild“, spüre wie dein Atem fließt.....

"Ich atme... Waldmedizin fließt in meinen Körper, sie hat für mich eine angenehme grüne Farbe, die meinen Körper erfüllt. Und ich atme Verbrauchtes, Graues aus….."

 

Dein Immunsystem hat längst Kontakt aufgenommen mit den Terpenen, die du einatmest. Der frische Sauerstoff der Pflanzen/ Bäume reinigt auch deine Atemwege und zugleich gibst du den Bäumen beim Ausatmen CO2 ab, das diese brauchen, um Zucker herzustellen bzw. ihr Holz aufzubauen. Stell dir vor!!!du lässt die Bäume durch deinen Atem wachsen!!! Und die Bäume geben dir dafür Lebenskraft für deine Organe, deinen Körper.

Du bist jetzt mit ihnen verbunden.

 

"Ich schließe meine Augen, atme zu meinen Füßen und Sitzhöckern, spüre den Waldboden! …. Hier breitet sich das „Gehirn“ der Bäume aus, ihre fein verzweigten Wurzeln, sie können mich spüren.....

 

Ich atme in meinen Herzraum, lasse den Raum darin weit werden und öffne mich für die Verbindung….

 

Ich gehe mit der Aufmerksamkeit zu meinen Ohren und lausche bewusst: Vogelgesang, ein Wispern, ein Rascheln im Laub, Windgeflüster,...."

Kannst du die Naturgeräusche wahrnehmen?.... Nimm nur wahr, versuche nicht, zu erkennen, zu definieren, lass die Geräusche nur wirken….

 

"Ich spüre meine Augen entspannt hinter meinen Augenlidern. Ich öffne sie und lasse sie weiter entspannt ruhen und schaue ohne schauen zu müssen....Angekommen."

Öffne deine Augen in Ruhe, sei einfach da. Du bist angekommen!

 

Die Fortsetzung folgt im 2. Teil Forest Diving.

Wenn Du neugierig geworden bist und mehr dazu erfahren möchtest dann schaue unter:

www.waldbaden-forestdiving.de/home/forestdiving

oder auch zu den Kursangeboten:

www.waldbaden-forestdiving.de/aktuelles-und-termine/wald-workshops-kurse/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Logo: Einklang

Balance your Life

Regine Parten

Praxis für Naturkosmetik & Massagen, psychologische Beratung mit Qigong

Am Mitterfeld 4

84405 Dorfen 

Tel.: 08081-8169

mobil: 01515 2255689

info@einklang-ganzsein.de 

 

Forest Diving mit Regine

Schule für Taiji-Qigong

Waldbaden & Qigong

www.waldbaden-forestdiving.de

kontakt@waldbaden-forestdiving.de

Sommerangebote in den Naturkosmetik-/ Massageanwendungen

SOMMER-SPA

Geschenkgutscheine für alle Behandlungen/Massagen,

oder Beratungsangebote

Einlösung des Dorfen-Gutschein!

erhältlich bei der VR-Bank und Sparkasse in Dorfen!

Mehr Infos beim Förderkreis Dorfen!

Denn Ihr Wohlbefinden liegt mir am Herzen.

Mitglied im Förderkreis Dorfen